Kommissionsvertrag - KLEID + HOSE Second Hand für Kinder und mehr...

 

1. Allgemeines

 

Dieser Kommissionsvertrag, abgeschlossen zwischen KLEID + HOSE Second Hand für Kinder und mehr… (im Folgenden „Kommissionär“ genannt) und dem umseitig aufgeführten Kommittenten gilt als Grundlage der Geschäftsbeziehung in Ergänzung zu unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

 

2.1 Warenannahme auf Kommissionsbasis

 

KLEID + HOSE Second Hand für Kinder und mehr… nimmt die Kommissionsgüter unter den folgend unter 2.2 genannten Voraussetzungen gerne innerhalb der bekannten Öffnungszeiten und nach vorheriger Terminabsprache in den Geschäftsräumen der Blochbachstraße 19, 63486 Bruchköbel, nach vorhandenen Kapazitäten auf.

 

Dienstag          09:00 - 12:00     15:00 - 18:00 Uhr

Donnerstag     09:00 - 12:00     15:00 - 18:00 Uhr

Freitag             09:00 - 12:00     15:00 - 18:00 Uhr

Eine erneute Prüfung der Ware auf die nach 2.2 geltenden Voraussetzungen durch den Kommissionär erfolgt schnellstmöglich jedoch spätestens binnen 14 Wochentagen nach Wareneingang bzw. Vertragsbeginn. Das Gewicht der eingereichten Ware in kg wird bei der Sichtung dieser ebenfalls schriftlich erfasst. Eine kategorisierte und mit Mengenangaben versehene Kommissionsübersicht über alle vom Kommittenten in den Geschäftsräumlichkeiten aufgenommenen Kommissionsgütern wird diesem entsprechend mit Datum der Warenauslage und der Dauer der Warenauslage schriftlich zur Verfügung gestellt. Die Kommissionsgüter (im Folgenden „Waren“ genannt), liegen nun für die Dauer des 6-monatigen Kommissionsvertrages ab geleisteter Unterschrift in den unseren Geschäftsräumlichkeiten zum Verkauf aus und werden weiterführend im Online-Angebot zur Ansicht angeboten und gegebenenfalls hierfür bildlich erfasst. Der Wunsch einer Verlängerung des Kommissionsvertrages um weitere 2 Monate ist dem Kommissionär schriftlich durch den Kommittenten mitzuteilen und vom Kommissionär entsprechend schriftlich zu bestätigen.

 

2.2. Es gelten folgende Voraussetzungen zur Warenannahme auf Kommissionsbasis:

 

  • Bitte reiche grundsätzlich nur die Waren ein, die Du auch selbst kaufen würdest…

  • vollständige, gewaschene, gebügelte, flecken- und lochfreier Zustand sowie funktionsfähige Ware (*) nicht älter als 2 Jahre in den Bekleidungsgrößen 50 – 158 KIND

  • Dies gilt sowohl für Kleidung als auch für Spielwaren

  • Eine Anlieferung der Waren bitte in recycelbaren Papier- oder Plastiktüten / Keine Kartons / keine Kisten aus Kunststoff oder Holz. Eine Rückgabe der recycelbaren Tüten ist nicht vorgesehen.

  • derzeit gelten folgende Annahmemengen: maximal 30 Artikel / Quartal

 

(*) Von der Annahme ausgeschlossene Artikel sind mit:

 

  • Fleck / Loch / Fusseln / Haaren / Defekter Naht / Verfärbungen / abgeplatztem oder sich ablösendem oder auflösendem Aufdruck / ausgedünnten Stellen / Defekten oder fehlenden Teilen wie Reißverschluss oder Knopf / falscher Markenware / verwaschenem Zustand / starkem Geruch / muffigem Zustand

 

  • Für Schuhe gilt folgende Annahme ohne Abnutzungserscheinungen. Angenommen werden:

 

  • Hausschuhe / Hallensportschuhe / Gummistiefel / Turnschläppchen / Schlittschuhe / Inlineskates / Heelys / Rollschuhe / Reiterstiefel

 

  • Weitere Schuhmodelle sind von der Annahme gesamtheitlich ausgeschlossen

 

  • Für folgende Waren gilt eine Annahme nach Rücksprache:

 

  • Kinderwagen / Kindersitze / Fahrräder / Laufstall / Fahrradsitze und weitere große und platzeinnehmende Artikel nur auf Anfrage

  • Gesellschaftsspiele / Puzzle / Lego / Playmobil / Duplo und größere platzeinnehmende Artikel

 

  • Diese Waren werden grundsätzlich nicht angenommen:

 

  • Schlafanzüge / Bademäntel / Strumpfhosen / Socken / Unterwäsche und BHs / Kuscheltiere / Bettwäsche und Laken / Bettdecken und Kissen / Betten / Halstücher / Gürtel

Waren, welche nach Abgabe und Durchsicht entsprechende Annahmevoraussetzungen des Kommissionärs nicht erfüllen und entsprechende Mängel aufweisen oder aus Kapazitätsgründen nicht aufgenommen werden können, müssen binnen 14 Wochentagen nach persönlicher, telefonischer, oder schriftlicher Information durch den Kommissionär vom Kommittenten wieder abgeholt werden. Nach oben genannter 14-tägiger Verwahrungsfrist geht die Ware in den Besitz des Kommissionärs über, welcher nach seinem Ermessen weiter verfahren kann. Bitte achte somit vor Abgabe Deiner Waren darauf, dass alle Annahmevoraussetzungen entsprechend erfüllt werden.

 

3. Kommissionsgüter und deren Sicherung, Haftung und Verwahrung

 

Kommissionsgüter bleiben bis zum Verkauf (in unseren Geschäftsräumlichkeiten und der damit verbundenen vollständigen Bezahlung Eigentum des umseitig genannten Kommittenten und werden nach Abgabe und innerhalb der Verwahrungsfristen entsprechend durch den Kommissionär gegen Einbruch, Feuer- und Schäden durch Leitungswasser zum erfassten Warenwert versichert. Der Kommissionär gibt keine Gewährleistung bei nicht verkaufter Ware auf Vollständigkeit und Funktionsfähigkeit und übernimmt keine Haftung für Diebstahl und Verlust dieser.

​​

4. Verkaufspreise – Abrechnung - Auszahlung

Unsere im Verkaufsraum und im Online-Angebot genannten Preise verstehen sich als Verkaufspreise in Euro gemäß Kleinunternehmerregelung §19 UStG. Der entsprechende Verkaufspreis in Euro wird durch den Kommissionär KLEID + HOSE Second Hand für Kinder und mehr... festgelegt. Ferner bedürfen konkrete Preisvorstellungen des Kommittenten zu einem bestimmten Kommissionsgut der Schriftlichkeit. Nach erfolgtem Verkauf der Ware erhält der Kommittent durch KLEID + HOSE Second Hand für Kinder und mehr… eine schriftliche Abrechnungsgutschrift zur Verfügung gestellt. Diese beinhaltet die verkaufte Kategorie des Kommissionsgutes, die entsprechende Verkaufsmenge und den erzielten Verkaufserlös der Ware in Euro. Dem Kommittenten werden 30,9 % des jeweils erzielten Verkaufspreises des Kommissionsgutes gutgeschrieben. KLEID + HOSE Second Hand für Kinder und mehr… behält sich vor, Kommissionsgüter nach 4 Monaten ohne vorherige Rücksprache mit dem Kommittenten zu reduzieren. Die monatliche Abrechnungsgutschrift für bei KLEID + HOSE Second Hand für Kinder und mehr… verkaufter Waren steht dem Kommittenten am 15. Kalendertag jedes Folgemonats   in den Geschäftsräumlichkeiten bereit und die Auszahlung ist in den bekannten Räumlichkeiten innerhalb der Öffnungszeiten in bar möglich. 

 

5. Kommissionsware - nicht verkaufte Waren, nicht verkäufliche Waren und Rückgabe

 

Die durch den Kommissionär nach 6-monatiger Vertragslaufzeit oder gegebenenfalls entsprechender 2-monatiger Verlängerung nicht verkaufte Ware des Kommittenten muss unaufgefordert mit 2 Tagen telefonischer Vorankündigung an KLEID – HOSE Second Hand für Kinder und mehr (zwecks Bereitstellung der WAREN) … abgeholt werden.

 

Ware, welche binnen dieser Frist durch den Kommittenten nicht abgeholt wurde, geht automatisch in das Eigentum des Kommissionärs KLEID + HOSE Second Hand für Kinder und mehr… welcher nach seinem Ermessen weiter damit verfahren kann.

Bei einer durch den Kommittenten vorzeitigen, vor 4 Monaten, gewünschten Warenrücknahme entsteht eine entsprechende Aufwandspauschale pro zurück genommenem Artikel von 0,50 Euro, welche dem Kommittenten berechnet wird. Die Aufwandspauschale beruht sich in der Prüfung, der Erfassung, der Bepreisung, der Aushängung und der Kosten für das zur Verfügung gestellte Raumangebot der Ware. Eine vorzeitig gewünschte Warenrücknahme ist 2 Tage vor Abholung entsprechend mitzuteilen, damit die Ware umgehend bereitgestellt und ausgehändigt werden kann.

 

6. Salvatorische Klausel

 

Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages unwirksam sein, wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen davon nicht berührt. Durch die Unterschrift ist der Kommissionsvertrag zwischen dem Kommissionär und dem umseitig genannten Kommittenten abgeschlossen und das Einverständnis zu den Allgemeinen Geschäftsbeziehungen ist gegeben.

KLEID + HOSE Second Hand für Kinder und mehr…

Inhaber Julia Krause

Blochbachstr. 19

63486 Bruchköbel

Telefon 06181 4272727

www.kleidundhose.de